Oft sind unbewusste seelische Konflikte verantwortlich für Störungen der Befindlichkeit und für Krankheit. Die Konflikte verursachen Energiestörungen und Blockaden des feinstofflichen Feldes des Menschen.
Diese Blockaden können mit dem Energiecheck aufgedeckt werden.

Ziel der Psychosomatischen Energetik (PSE) ist es, die im Energiecheck gemessenen Energiewerte wieder zu normalisieren. Dies geschieht mit speziellen homöopathischen Komplexmitteln. Sie lassen die Energieblockaden abschmelzen und Gesundung ist möglich.

Die Psychosomatische Energetik (PSE) ist auch für Kinder sehr geeignet.

Individuelle Ergänzungen mit anderen alternativen Heilmethoden der Komplementärmedizin und Naturheilkunde wie

  • Ohrakupunktur
  • Biochemie / Schüssler
  • Bachblüten
  • Orthomolekulare Medizin
  • Wirbelsäulenausgleich nach Dorn

runden die Behandlung mit PSE ab.

  psychosomatische-energetik